Der Neue ŠKODA Rapid Spaceback

ŠKODAs junger Kompakter

Das erste Kurzheck-Modell von ŠKODA im volumenstarken Kompaktsegment ist bereit für sein Deutschland-Debüt: Der Neue Rapid Spaceback startet hierzulande ab 14.990 Euro durch. Die Angebotspalette umfasst die Ausstattungslinien Active, Ambition und Elegance. Zur Wahl stehen außerdem drei Benziner von 63 kW (86 PS) bis 90 kW (122 PS) sowie zwei Common-Rail-Turbodiesel, der 1,6 TDI 77 kW (105 PS) und – ganz neu in dieser Baureihe – der 1,6 TDI mit 66 kW (90 PS). Der Rapid Spaceback kann seit Mittwoch, 11. September 2013, bei den ŠKODA Händlern bestellt werden.

Der Neue ŠKODA Rapid Spaceback vereint die typischen ,Simply Clever’-Ideen der tschechischen Marke mit dynamisch-frischem Design und einer besonders praktischen Kurzheck-Karosserie. Der Fünftürer misst in der Länge knapp 18 Zentimeter weniger als die Rapid Limousine, bietet im Innenraum aber die gleichen großzügigen Platzverhältnisse. Mit einem Kofferraumvolumen von 415 bzw. 1.380 Litern bei umgeklappter Rücksitzlehne zählt er zu den geräumigsten Fahrzeugen seines Segments.

Die ersten Exemplare des jungen Kompakten rollen seit Ende September zu den Händlern, die ab sofort Bestellungen entgegen nehmen. Erhältlich ist er in drei Ausstattungsvarianten. Den Rapid Spaceback Active bietet ŠKODA bereits ab 14.990 Euro an. Dafür beinhaltet er das komplette Sicherheitspaket, das unter anderem sechs Airbags, das Antiblockiersystem ABS, die elektronische Stabilisierungskontrolle ESC und die Antriebsschlupfregelung ASR umfasst. Hinzu kommen elektrische Fensterheber vorne, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, das Musiksystem ,Blues’ und vieles mehr.

Nochmals höhere Ansprüche an den Komfort unterwegs erfüllt der Rapid Spaceback Ambition. Er steht ab 17.250 Euro zur Wahl und zeichnet sich – zusätzlich zur Ausstattungslinie Active – etwa durch ein Dreispeichen-Lederlenkrad, Klimaanlage, Radio ,Swing’ mit Multimedia-Anschluss, Bordcomputer mit Maxi Dot Display, eine geteilt umklappbare Rücksitzbank, eine Geschwindigkeitsregelanlage sowie Nebelscheinwerfer und Parksensoren hinten aus.

Kaum noch Wünsche offen lässt der Rapid Spaceback Elegance. Er toppt die mittlere Ausstattung mit der Klimaanlage Climatronic und beheizbaren Vordersitzen sowie einem Multifunktionslenkrad, das ebenso von Chromdetails verziert wird wie die Luftausströmer des Armaturenbretts und der Schaltknauf. Elektrische Fensterheber auch hinten, Nebelscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht, 16-Zoll-Leichtmetallräder und viele weitere Extras runden das Angebot ab. In der Elegance-Version kann der Rapid Spaceback ab 18.990 Euro geordert werden.

Kraftstoffverbrauch

in l/100 km, innerorts: 7,4-4,5, außerorts: 4,8-3,4, kombiniert: 5,8-3,8. CO2-Emission, kombiniert: 134,0-99,0 g/km, Effizienzklasse A-D (gemäß VO (EG) Nr.715/2007).

 

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

 

Effizienzklassen werden auf Grundlage der gemessenen C02-Emission unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichts ermittelt. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser als der heutige Durchschnitt sind, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

Home